Bi-Flow Konsole

Gerätebeschreibung:

  • Kostensparend: der energieeffi ziente Hybrid-Inverter
  • Kompaktes und modernes Design in jeglicher Hinsicht (600 x 700 x 220 mm)
  • Doppel-Ausblas: Zwei Luftauslässe zur persönlichen Anpassung des Luftstroms
  • Stärke und Richtung der Luftströmung individuell steuerbar
  • Neues Filtersystem mit leistungsstarken Viren-, Bakterien- und Geruchsfiltern
  • Kindersicherung am Bedienelement
  • Helligkeitsregulierung des Displays
  • Automatischer Neustart nach Stromausfall
  • Auto-Diagnose-System
  • Eurovent-zertifiziert

Durch das innovative und kompakte Design fügt sich das Konsolgerät unauffällig im Dachgeschoss, unter einer Fensterbank oder an der Wand ein.

Der einzigartige Bodenausblas sorgt für eine angenehme und gleichmäßige Wohlfühltemperatur im ganzen Raum.

Formschönes Klima - Standtruhengerät mit variablem Luftaustritt auf der Ober- und Unterseite des Gerätes. Sowohl im Heiz- wie im Kühlmodus ist die Luftführung unten oder oben oder unten und oben möglich. Im speziellen "Supreme heating Modus" wird die Ausblastemperatur erhöht, während die Luftmenge reduziert wird. Damit wird eine besonders angenehme Atmosphäre erzielt. Dabei ist nur der untere Ausblas in Betrieb.

Kindersicherung

Die Bi-Flow Geräte sind vor nicht Gewollter Einstellung geschützt - Kindersicher!

biflow kindersicher

Ventilator

Direkt angetriebener, schwingungsarm gelagerter, statisch und dynamisch gewuchteter, 3-stufiger Wechselstromventilatormotor mit neu entwickelten Ventilatorschaufeln sorgt für noch mehr Luftleistung bei gleichzeitiger Reduzierung der Schallemission.

Microprozessorregelung

Die Grundgerätefunktionen können wahlweise über Infrarotfernbedienung, Kabelfernbedienung, eingestellt werden. Ein Notbetrieb ohne (bei Verlust) Infrarotfernbedienung und ein automatischer Wiederanlauf im letzten Betriebszustand nach Spannungsausfall (ist vor Ort zu konfigurieren) sind möglich.

Die Temperaturerfassung zur Regelung der Raumtemperatur erfolgt wahlweise über den Rückluftsensor, einen externen Temperatursensor oder über einen Sensor in der Kabelfernbedienung.

 

Zurück zur Übersicht Klimaanlagen